Systemisches Institut Dresden Radebeul Griseldis Höppner
Systemisches Institut Dresden RadebeulGriseldis Höppner

Montegrotto in der Osterwoche 2019

"Das besondere Seminar"

 

Wir gestalten Entwicklungsprozesse in einem außergewöhnlichen Rahmen in
Montegrotto bei Venedig

 

In einer vertrauten, konstanten Gruppe arbeiten wir mit verschiedenen Aufstellungsformen (Griseldis Höppner) oder in Einzelsitzungen mit systemisch-energetischem Coaching (Dr. Cornelia Schwibs).

 

Hier ist Zeit und Raum, die Dinge richtig zu bearbeiten, die Sie gegenwärtig beschäf-tigen, die bewegt werden wollen, zu einer  Entscheidung drängen, für die Sie eine Stärkung brauchen oder die Sie verab-schieden wollen. Sie entwickeln neue Vorhaben, gewinnen andere Sichtweisen, finden künftige Wege und nehmen Impulse für sich und die Zukunft mit. Dafür ist die Zeit von 9-12 Uhr geplant.

Genuss und Erholung sollen allerdings nicht zu kurz kommen. Nach eiinem exzellenten Mittagessen bietet das Hotel ein tolles Thermalbad an mit mehreren großen Pools (z.B. 36 Grad warmem Wasser, innen und außen), zahlreiche physiotherapeutische Anwendungen und ein umfangreiches Beauty- und Wellnessangebot.

 

Das können Sie sich gerne im Internet genauer anschauen unter: www.neroniane.it

Oder Sie lassen sich einfangen vom Zauber Venedigs. Außerdem bieten sich Ausflüge an nach Padua oder Vicenza, Sie gehen wandern in den nahen Bergen oder fahren mit dem Rad in die Umgebung.

 

Termin: Wir begrüßen Sie am Ostermontag den 22.04.2019 zum Abendessen 19.30 Uhr, wir arbeiten bis Freitag 12 Uhr. Natürlich können Sie gern auch noch länger bleiben oder früher anreisen.

Kosten: Honorar für „Das besondere Seminar“: 385,00 € plus MwSt.

 

Kurzentschlossene zahlen nur 350,00 € + MwSt., wenn mindestens 50% der Summe bis 31.12. 2018 (Zahlungseingang) gezahlt werden. Für eine Anmeldung zu zweit gilt der Preis 700 € + MwSt., die Rechnungslegung erfolgt trotzdem getrennt.

 

Hotel: Die Kosten für die verschiedenen Zimmerkategorien sind der Homepage des Hotels zu entnehmen. Wir empfehlen unbedingt Vollpension, da das Preis-Leistungsverhältnis einzigartig ist.

 

Anfahrt: Möglichkeiten zu fliegen gibt es mit Easy Jet ab Berlin-Tegel oder vielen anderen Fluglinien. Ab Flughafen Venedig/Marco Polo kann man mit dem Bus fast direkt bis vor’s Hotel fahren (ca. 7 €, 1h 45min Fahrt) oder sich vom Hoteltaxi abholen lassen (ca. 35 € pro Person, ca. 45 min).
Es ist aber auch gut möglich, mit dem Zug anzureisen (Fußweg vom Bahnhof zum Hotel ca. 7 min).

 

Anmeldung: Bitte schriftlich bei Griseldis Höppner unter beratunghoeppner@t-online.de. Daraufhin erhalten Sie eine Rechnung. Eine Anmeldung gilt als verbindlich, wenn 50% der Honorarkosten überwiesen sind. Der Rest wird bis 1.3.2019 fällig.
Bitte buchen Sie die Zimmer direkt im Hotel. Sie können das Hotel über die auf der Internetseite genannte Email-Adresse erreichen. Das Management spricht gut deutsch. Bitte beziehen Sie sich auf unsere Namen.

 

Stornierungsbedingungen (Honorar): Bei Stornierung der Teilnahme bis 17.02.2019 wird eine Stornogebühr von 50 € erhoben. Der Rest wird zurückbezahlt. Bei Stornierung der Teilnahme bis zum 17.03.2019 wird eine Stornogebühr von 50% der Honorarkosten erhoben. Wenn die Teilnahme nach dem 17.03. abgesagt werden muss, erfolgt keine Rückerstattung der Zahlung. Es kann aber ein(e) Ersatzteilnehmer(in) benannt werden.

 

Bei Fragen stehen wir gern zur Verfügung 0172/8114433 oder per Mail.

 

Resonanz aus früheren Seminaren

 

Teilnehmerinnen schrieben uns danach:

Zeit in Montegrotto

In meinen nur 4 Tagen  in  Montegrotto will ich sehen wie die Welt strahlend oder düster aussieht? In ängstlichen Phasen hilft mir manchmal eine kindliche Gabe: das Urvertrauen. Dieses Gefühl in mir wiederzufinden, diese Stärke. Jeder hat diese Momente, und diese Tage in Montegrotto erinnerten mich daran, was ich eigentlich vergessen hatte, das eine unzerstörbare Kraft in mir wohnt, mit der ich allen, wirklich allen begegnen kann. „Blicke in dein Inneres“, da ist die Quelle des Guten, die niemals aufhört zu sprudeln, wenn Du nicht aufhörst zu graben.“

Die Welt verändert sich um uns herum, das tut sie dauernd, im Großen wie im Kleinen. Sobald es spürbar wird, reagieren wir Menschen mit Unsicherheit und Angst. Das ist erstmal nichts Falsches, Angst macht uns wach. Es gibt trotzdem neu eine Möglichkeit in der sich unser Menschsein zeigt. Es ist das Urvertrauen. So spürte ich es mit der großen Zuversicht in Montegrotto.

Ich will Standhalten, das Geschick wenden, das Leben in die Hand nehmen. Danke. G

 

 

Montegrotto hat was mit mir gemacht, dafür möchte ich Cornelia danken. Ich habe den Schalter umgelegt. Und das wünsche ich auch den Frauen die dieses Jahr am Start sind. Und Euch eine erfüllte Zeit. I

 

 

 

Liebe Griseldis und Cornelia,

ich möchte Euch beiden noch einmal herzlich danke sagen.

Montegrotto war für mich eine sehr positive und nachhaltige Erfahrung, die noch immer nachwirkt.

 

Völlig unbedarft – unkundig aber offen für alles Neues habe ich mich zu Euch nach Montegrotto auf den Weg gemacht.

Montegrotto ist ein wunderbarer Ort mit optimalen Bedingungen um der Seele, dem Körper und dem Geist mal Zeit und energetische Impulse zu geben und zugleich vom Hotelpersonal so richtig verwöhnt zu werden.

Ich werde wieder kommen und diese gute Erfahrung und Energie, die ich hier aufgenommen habe zu vertiefen und zu festigen.

Bitte macht weiter so,  Eurer Zusammenwirken ist so perfekt und zugleich authentisch, dass es konzeptionell überzeugt und die Botschaften verstanden werden.

Danke Eure Angelika

 

 

Du kannst diese Mail gern als Wertung weiter verwenden – von 5 Sternen bekommt Ihr die volle Punktzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Systemisches Institut Dresden Radebeul

Anrufen

E-Mail